Treffen: Fundsache des Jahres, Anlegen einer Gefiedersammlung
Eingetragen am 18.11.2012, 19:37 von Ornithologie
Dienstag 20.11. 19:30 Uhr,
Achtung geänderter Veranstaltungsort:
Treffpunkt: Ulrichswerkstätte Augsburg, Werner v. Siemens Straße 12 , Eingang hinter dem Malteser Hilfsdienst.

Eine der reizvollsten Zweigwissenschaften der Ornithologie bildet die Gefiederkunde. Bei der Anlage einer Feder- und Rupfungssammlung wird die Vielfalt der Vögel oft erst augenscheinlich, sie bildet einen unschätzbaren wissenschaftlichen Wert und kann auch sehr ästhetisch sein (siehe Rückseite). Bei Exkursionen fallen uns regelmäßig Rupfungen von Greifvögeln und tote Vögel in die Hände. Bei dieser Veranstaltung wird uns der sehr erfahrene Ornithologe Dr. Hermann Stickroth anhand selbst mitgebrachter Rupfungsfunde fachkundig die Anlage einer Gefiedersammlung zeigen.
Bitte mitbringen: Möglichst vollständige Federn von Rupfungen
Leitung: Dr. Hermann Stickroth